3 gute Gründe für Marmor Fensterbänke

3 gute Gründe für Marmor Fensterbänke

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Design / Produkt

Fensterbänke aus Marmor haben nicht nur eine gute Funktion, sondern sie verändern auch den gesamten Eindruck. Sie bilden eine perfekte Verbindung zwischen Fenster und Mauerwerk. Auch die Form und die Struktur von Marmor vermitteln einen einzigartigen Eindruck. Durch die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten kann sich jeder die Fensterbank aus Marmor nach eigenem Belieben anfertigen lassen. Gleichzeitig ist Marmor edel und zeitlos. Auch wird die Wertigkeit des Hauses durch den Einsatz vor Marmor deutlich gesteigert.

Die Innenfensterbank aus Marmor

Grundsätzlich kann man Marmor auch im Außenbereich verwenden, aber deutlich besser ist er für innen geeignet. Die Wirkung ist viel effektiver als draußen, denn innen wird die volle Pracht des Marmors in Form, Farbe und Struktur erst richtig sichtbar. Die Fensterbank ist daher nicht nur ein Stellplatz oder eine Ablagefläche, sondern ein echter Hingucker im Raum. Optisch gesehen ist die Fensterbank aus Marmor für den Innenbereich also ideal geeignet. Preislich ist es allerdings Ermessenssache und eine Frage des Budgets.

Einzigartige Haptik und Optik

Marmor Fensterbänke haben eine einzigartige Haptik und Optik. Fensterbänke aus Marmor sind aufgrund der vielen Farbmöglichkeiten auch heute noch immer sehr beliebt. Der gesamte Raum vermittelt einen ganz anderen Eindruck als mit einer herkömmlichen Fensterbank. Marmor setzt einen einzigartigen Akzent und fügt sich passend in jeden Raum ein. Wer sich eine Marmor Fensterbank gönnt, holt sich Qualität und Klasse in sein Haus.

Marmor mit Kreidefarbe streichen

Ein weiterer Vorteil ist, dass man Marmor Fensterbänke mit Kreidefarbe streichen kann. Dies kommt vermutlich eher weniger in Frage, wenn die Fensterbank erst neu verbaut wurde, aber in vielen alten Häusern und Wohnungen möchte man gegebenenfalls die Fensterbank streichen. Vor dem Streichen ist es allerdings wichtig, dass die Fensterbank komplett sauber und von Staub und Fett befreit ist. Anschließend kann die Fensterbank mit Kreidefarbe gestrichen werden. Bei höherer Beanspruchung empfiehlt es sich anschließend noch eine Versiegelung aufzutragen.

Marmor nur innen verbauen

Während man in Frankreich auch Marmor im Außenbereich einsetzt, sollte dieser in Deutschland allerdings nur innen verbaut werden. Bei dem Wetter in Deutschland würde die Fensterbank aufgrund von Frost und saurem Regen schnell Schäden bekommen. Risse und Flecken würden sich kaum vermeiden lassen. Grundsätzlich spricht für den Außenbereich nicht viel dagegen, aber empfohlen wird es in der Regel nicht.Wer dennoch eine Fensterbank aus Marmor im Außenbereich verbauen möchte, muss mit den bereits genannte Problemen rechnen. Mit guter Pflege kann man dem allerdings etwas entgegenwirken. Es gibt beispielsweise spezielle Versiegelungen, die die Oberfläche schützen können. Bei entsprechender Witterung müssen diese allerdings regelmäßig verwendet werden. Auch kann es hilfreich sein, dass man den Schnee im Winter regelmäßig von der Fensterbank entfernt.

Bildnachweis:
Africa Studio – stock.adobe.com