Nötige Aufmerksamkeit im Verkehrswesen

Nötige Aufmerksamkeit im Verkehrswesen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Produkt

Wenn besondere Fahrzeige im Einsatz sind – sei es im Bauwesen oder der Forst- und Landwirtschaft, so ist ein optischer Reiz das Beste, um andere Verkehrsteilnehmende auf eine mögliche Gefahr hinzuweisen. Das kann notwendig sein, wenn zum Beispiel Ladegut aus dem Fahrzeug ragt. Oder wenn das Fahrzeug breiter ist als normal. Auch bei langsamen Modellen ist eine Rundumleuchte eine gute Möglichkeit, sich zu deklarieren. Sie dient also der Sicherheit und Warnung vor möglichen Gefahren. Andere Verkehrsteilnehmende reagieren sofort auf dieses Signal und reduzieren Geschwindigkeit und verhalten sich aufmerksamer. Die Leuchtrichtung ist drehend in allen Richtungen, wodurch ein größerer Effekt erzielt wird. So werden auch Verkehrsteilnehmende im Gegenverkehr gewarnt.

Die Wirkung der Warnung ist von der eingesetzten Technologie abhängig

Warnlicht
Signallicht auf einem Baustellenfahrzeug

Eine Leuchte mit Halogen ausgestattet, wird von einem Motor angetrieben. Eingebaut ist, wie der Name schon sagt, eine Halogenlampe. Der Lichtreflex wird horizontal erwirkt, weshalb diese Leuchte am Tag ihre Wirkung entfaltet. Ein Vorteil ist zusätzlich, dass diese kostengünstig ist.

Eine Glasentladungsröhre Xenon bringt ein blitzartiges Licht zutage. Dadurch ist eine noch bessere Wirkung gegeben. Einerseits durch das Rundumlicht, andererseits durch die blitzartige Entladung des Lichts. Deswegen verwenden erfahrene Personen diese Art von Lampen bei Dämmerung oder in der Nacht. Durch die moderne Technologie ist diese Art des Warnsignals langlebiger als die Ausführung mit Halogen.

Die modernste Ausführung ist mit LED-Leuchtmitteln gegeben. Bekannt ist LED durch seinen geringen Stromverbrauch und einer vergleichsweisen hohen Leistung. Diese Technologie ist untertags sowie in der Nacht sehr wirksam. Erwiesen ist, dass LED zwanzig Mal mehr Wirkung hat als Halogen. LED kann farbiges Licht abgeben. Deswegen sind moderne Ausführungen mit einer durchsichtigen Kuppel ausgestattet. Das Licht wirkt dadurch noch stärker und die Leuchte um vieles edler und eleganter. Ein hochwertiges Aussehen ist bei diesen Ausführungen zusätzlich gegeben.

Und so erfolgt die Montage der Warnsignale

Eine Rundumleuchte, beispielsweise von led-martin.de, ist schnell montiert und bedarf keinerlei Kenntnisse. Denn die flexiblen Ausführungen sind mit einem Magnet am höchsten Punkt des Fahrzeuges zum Anbringen. Dies ist häufig das Dach. Der Einsatz von einer Ausführung mit Magnet ist bei einer gelegentlichen Nutzung der Leuchte ratsam. So ist es möglich, dieses Signal auf verschiedenen Fahrzeugen anzubringen.

Wenn die Leuchte jedoch direkt montiert werden soll, ist es ratsam, diese von einem Experten anbringen zu lassen. Wahlweise kann ein Warnsignal direkt mit auf dem Fahrzeug angebracht werden. Auch in diesem Fall ist der höchste Punkt am Dach empfehlenswert. Für eine noch größere Wirkung ist das Anbringen eines Aufsteckrohres ein Tipp. Dieses Rohr verlagert den Punkt noch weiter in die Höhe, wodurch sich die Wirkung erhöht. Besser sichtbar im Verkehr mit einer hochwertigen Leuchte für das Rundum-Warnsignal!

Lesen Sie dazu auch folgenden Artikel: