Montagetipps für Fliegengitter

Montagetipps für Fliegengitter

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Produkt

Die richtigen Montagetipps für Fliegengitter sind Gold wert, um endlich den bestmöglichen Schutz vor Insekten gewähren zu können. Nicht jede mit gelieferte Montageanleitung ist das Wahre, sodass es nicht verwunderlich ist, dass viele mit Selbstkonstruktionen ihrem Fliegengitter den notwendigen Halt verleihen. Es geht allerdings auch mit einigen Tipps deutlich besser und natürlich mit den richtigen Endprodukten, welche maßgeblich für eine leichte bis schlechte Montage verantwortlich sind. Deswegen sind die folgenden Hilfen keineswegs außer Acht zu lassen, um auch daheim endlich den Schutz vor Mücken, Fliegen, Motten, Wespen & Co perfekt gewähren zu können.

So befestigen Anfänger bis Profis das Fliegengitter mit Rahmen

Selbstverständlich gibt es ganz variable Fenster- und Türrahmen, sodass es häufig vorkommt, dass eine individuelle Anpassung notwendig ist. Doch gerade der sogenannte Spannrahmen gilt als die einfachste Variante, um ein Fliegengitter mit Rahmen anzubringen. Denn hier muss die Höhe sowie Breite des jeweiligen Rahmens entsprechend bemessen werden, um diesen wiederum mit den Einhängefedern entsprechend anzubringen. Doch jeder hat so seine ganz eigenen Tipps, wie man ein Fliegengitter mit Rahmen anbringt, sodass folgende Tipps natürlich auch hilfreich sein könnten.

  • Mittels Spannrahmen (abmessen, einhängen, ans Fenster ziehen und einspannen)
  • Selbst klebendes Klebeband
  • Anbohren (gerne mit separierten Leisten)

Gleichwohl in den meisten Fällen ein Fliegengitter für Fenster und/oder Türen mit Rahmen bereits die notwendigen Vorkehrungen aufweist, um die sofortige Anbringung zu ermöglichen, gibt es auch Rahmen ohne Spannvorkehrung & Co. Hier hilft in den meisten Fällen bereits das selbst klebende Klebeband, welches von beiden Seiten klebt, um am Fenster- und Türrahmen befestigt zu werden und dann problemlos das Fliegengitter samt des Rahmens hält. Dieses muss natürlich nach der Anbringung des robusten Selbstklebebandes nur noch an dieses gedrückt werden. Eine Alternative wäre es auch, mittels zwei Leisten (Aluminium oder auch Plastikleisten) nicht direkt den Rahmen an das Fenster zu bohren, sondern innerhalb der jeweiligen Leisten zu befestigen.

Fliegengitter mit Rahmen sind meist schon für die Montage vorgefertigt

Glücklicherweise darf für all jene Verbraucher mit zwei linken Händen vermerkt werden, dass es auch Fliegengitter mit Rahmen und entsprechender Montagevorrichtung gibt. So ist gerade das Fliegengitter mit Spannrahmen die beste Alternative, um problemlos angebracht werden zu können. Allerdings kommt es natürlich auch darauf an, was für ein Rahmen bestellt wurde, sodass in anderen Fällen es auch dazu kommt, dass man selbst Hand anlegen muss. Folgende Fliegengitter und die passenden Rahmen sind zu empfehlen, um den Arbeitsaufwand so gering wie nur möglich zu gestalten.

  • Mit Spannrahmen
  • Fliegengitterrahmen ohne Falz oder mit Falz im Spannrahmen
  • Fliegengitter für Türen/Fenster mit Scharnieren
  • Insektenschutzrollos

Das sind die gängigen Varianten von Fliegengittern inklusive eines Rahmens. Hier kommt es daher immer auf die gewählte Variante an, um so wenig Werkzeug wie möglich zu benötigen, um es montieren zu können. Während beim Spannrahmen lediglich ein Schraubendreher erforderlich ist, wird beim Fliegengitter Türrahmen von Dübel über Schrauben bis zur Wasserwaage, Bohrmaschine, Stift und ein Maßband schon mehr benötigt. Im Übrigen wird fast selbiges Werkzeug auch für das Fliegengitter als Rollo benötigt, welches jedoch nicht so begehrt ist, weil es auch viel Licht einbüßt.

Das richtige Fliegengitter mit Rahmen entscheidet darüber, wie einfach oder schwer es montiert werden kann. Hier sind einige Beispiele der Unterschiede in der Montage zu finden, sodass für einen geringeren bis höheren Aufwand für Verbraucher eine gute Auswahl gefunden ist, damit Insekten bald keine Chance mehr haben, die Frühlings- und Sommersaison über zu nerven.

Was für Werkzeuge werden beim Fliegengitter mit Rahmen benötigt?

Hier kommt es natürlich darauf an, was für ein Rahmen ausgewählt wurde. Eigentlich ist nämlich beim gängigen Spannrahmen lediglich der Schraubendreher erforderlich. Andere Modelle wie die Insektenschutzrollos sowie Insektenschutztüren erfordern dem gegenüber eine ganze Bandbreite an Werkzeugen. Hier lohnt sich also die oberen Tipps zu berücksichtigen, um das richtige Fliegengitter mit entsprechendem Rahmen zu finden, welches einen geringen Aufwand erforderlich macht.

Wo gibt es Fliegengitter mit Rahmen zu kaufen?

Sicherlich gibt es die Produkte auch örtlich zu kaufen. Allerdings ist dies meist nur in größeren Baumärkten der Fall, was auch an den Kosten zu erkennen ist. Denn erfahrungsgemäß kosten die Fliegengitter mit einem entsprechenden Rahmen vor Ort mehr als online, weil die Lagerbestände hier anders sind. Es kann sich finanziell daher nur lohnen, online nach einem entsprechenden Produkt Ausschau zu halten.

Welche Kosten fallen für ein Fliegengitter mit Rahmen an?

Auch hier kommt es auf den jeweiligen Rahmen an. Doch durchschnittlich 15 – 100 Euro sind in jedem Fall einzuberechnen. Je besser die Materialien und je länger die Lebensdauer, desto teurer kann das Produkt natürlich werden. Doch auf die Einsatzzeit gerechnet lohnt sich der Kauf eines langlebigen Fliegengitters immer! Es gibt auch noch höher dotierte Fliegengitter, welche in einem Rahmen daherkommen, aber dennoch halten sich die meisten Modelle eher im oben erwähnten Preisrahmen.

Falls dieser Text Ihr Interesse geweckt hat, finden Sie mehr hierzu unter: